Notar Sebastian Jannsen

Notar in Dortmund Hörde

Rechtsanwalt Sebastian Jannsen ist Notar mit Amtssitz in Dortmund. Ein Notar ist unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes. Er vertritt also im Gegensatz zu seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt gerade nicht eine Partei, sondern ist unparteiisch. Dem Notar sind in Deutschland hoheitliche Befugnisse zur vorsorgenden Rechtspflege übertragen, die Rechts- und Beweissicherheit gewährleisten und unerfahrene, ungewandte Beteiligte vor rechtlicher Benachteiligung schützen. Notare errichten sog. Urkunden, die bindende Beweiskraft gegenüber Gerichten haben und unmittelbar vollstreckbar sein können. Melden Sie sich gern, wenn wir Ihnen in notariellen Angelegenheiten behilflich sein können.

Notar Sebastian Jannsen

Ihr Rechtsanwalt und Notar in Dortmund Hörde

Rechtsanwalt Sebastian Jannsen ist Notar mit dem Amtssitz in Dortmund. Ein Notar ist unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes. Er vertritt also im Gegensatz zu seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt gerade nicht eine Partei, sondern ist unparteiisch. Dem Notar sind in Deutschland hoheitliche Befugnisse zur vorsorgenden Rechtspflege übertragen, die Rechts- und Beweissicherheit gewährleisten und unerfahrene, ungewandte Beteiligte vor rechtlicher Benachteiligung schützen. Notare errichten sog. Urkunden, die bindende Beweiskraft gegenüber Gerichten haben und unmittelbar vollstreckbar sein können. Melden Sie sich gern, wenn er Ihnen  als Notar behilflich sein kann. Herr Jannsen hat zudem die Verwahrung der notariellen Geschäfte von Herrn Rechtsanwalt und Notar a.D. Günter Leifert, Herrn Rechtsanwalt und Notar a.D. Paul Beckmann sowie des früheren Notars Rechtsanwalt Fritz-Martin Przytulla übernommen. Im anwaltlichen Bereich ist Herr Jannsen ausschließlich auf dem Gebiet des Arbeitsrechts tätig. Notarielle Urkundsentwürfe von anderen Notaren prüfen wir aufgrund unserer Erfahrung jedoch gern für Sie.

Was können wir für Sie tun?

Notare sind aus berufsrechtlichen Gründen verpflichtet, sich ständig fortzubilden. Aufgrund des stetigen Wandels der Gesetze und Rechtsprechung ist dies auch unabdingbar. Nachfolgend können Sie sich einen Überblick über die Dienstleistungen eines Notars verschaffen. Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht. Meine Mitarbeiter und ich stehen Ihnen bei Ihren Anliegen in unserem Notarbüro in Dortmund Hörde gerne zur Verfügung.

Beurkundung und Abwicklung von Immobilien- und Grundstücksgeschäften

Erbrecht, vorweggenommene Erbfolge und Schenkungen

Handels- und Gesellschaftsrecht, Vereinsrecht

Eheverträge, Partnerschaft, Familie und Vorsorge

Mandantenbewertungen

Wir verstehen uns als Dienstleister. Im folgenden finden Sie einige Kundenmeinungen aus dem notariellen und anwaltlichen Bereich.

Unternehmensgründung
Google My Business
Top Bewertung
"Toller Notar! Hat sich viel Zeit für uns genommen und alle Fragen ausführlich beantwortet, die zu klären waren. Wenn ich in Zukunft noch ein weiteres Unternehmen Gründe weiß ich, an wen ich mich wenden werde." [Anschauen]
Hauskauf
Google My Business
Top Bewertung
"Vielen Dank an Kanzlei Jannsen für die tolle Unterstützung bezüglich meiner Hauskaufabwicklung, bin einfach nur begeistert. Prompte Kontaktaufnahme, zügige und simple Terminfindung, Sehr kompetente, freundliche und geduldige Beratung von Frau Wagener. Sehr gute Erreichbarkeit. Proaktive Organisation..." [Anschauen]
Voriger
Nächster

Aktuelle Informationen zu notariellen Themen

  • Wann ist ein Ehevertrag sinnvoll, wann sittenwidrig? Vereinbarung selbst vor einer Scheidung noch möglich
    Notarkammer Frankfurt am Main. Vor allem junge Paare haben oft Bedenken, das Thema Ehevertrag anzusprechen. Zu groß ist die Angst, der Partner könnte mangelndes Vertrauen unterstellen. Abhängig vom Einzelfall kann ein Ehevertrag sehr sinnvoll sein, um beispielsweise güterrechtliche Vereinbarungen für den Fall einer Scheidung zu treffen. So ersparen sich Betroffene möglicherweise eine komplizierte und teure Bewertung von Vermögensgegenständen, insbesondere im Anfangsvermögen. Zudem können die Partner Vereinbarungen treffen, um bei einem Ehe-Aus Streit und unnötige Kosten für Folgeprozesse zu vermeiden. Der Ehevertrag kann vor oder während der Ehe und sogar bei einer bevorstehenden Scheidung geschlossen werden. Dann ist die Rede von einer Scheidungsfolgenvereinbarung. Die Beurkundung muss durch einen Notar erfolgen. Andernfalls ist der Ehevertrag nicht gültig.
  • Karriere im Notariat – Neuer Bachelor-Studiengang startet in Kürze
    Mitarbeitende im Notariat haben bislang in aller Regel eine Ausbildung zu Notarfachangestellten oder Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten durchlaufen. Für Schulabsolventen mit Hochschulreife und Wunsch nach einem schnellen Berufseinstieg sowie für bereits Berufstätige gibt es nun eine neue Option: ein akademischer Studiengang, der parallel zu einer Tätigkeit im Notariat absolviert werden kann und gezielt auf diese vorbereitet.
  • Unternehmensnachfolge bei Kleinstunternehmen — Frühzeitige Regelung sichert Betrieb und Arbeitsplätze
    Wer erfolgreich ein eigenes Unternehmen aufgebaut hat, möchte dessen Fortbestand, das vorhandene Know-how, Arbeitsplätze und Vermögenswerte auch über den Ruhestand hinaus bewahren. Eigentümer sollten daher frühzeitig die Unternehmensnachfolge regeln. Kommt es zu einer unerwarteten Arbeitsunfähigkeit oder dem plötzlichen Tod des Unternehmers, drohen ohne geregelte Nachfolge sowohl Führungslosigkeit und Liquiditätsprobleme als auch Streit ums Erbe und hohe Erbschaftssteuern.

Aktuelle Informationen zu notariellen Themen

  • Wann ist ein Ehevertrag sinnvoll, wann sittenwidrig? Vereinbarung selbst vor einer Scheidung noch möglich
    Notarkammer Frankfurt am Main. Vor allem junge Paare haben oft Bedenken, das Thema Ehevertrag anzusprechen. Zu groß ist die Angst, der Partner könnte mangelndes Vertrauen unterstellen. Abhängig vom Einzelfall kann ein Ehevertrag sehr sinnvoll sein, um beispielsweise güterrechtliche Vereinbarungen für den Fall einer Scheidung zu treffen. So ersparen sich Betroffene möglicherweise eine komplizierte und teure Bewertung von Vermögensgegenständen, insbesondere im Anfangsvermögen. Zudem können die Partner Vereinbarungen treffen, um bei einem Ehe-Aus Streit und unnötige Kosten für Folgeprozesse zu vermeiden. Der Ehevertrag kann vor oder während der Ehe und sogar bei einer bevorstehenden Scheidung geschlossen werden. Dann ist die Rede von einer Scheidungsfolgenvereinbarung. Die Beurkundung muss durch einen Notar erfolgen. Andernfalls ist der Ehevertrag nicht gültig.
  • Karriere im Notariat – Neuer Bachelor-Studiengang startet in Kürze
    Mitarbeitende im Notariat haben bislang in aller Regel eine Ausbildung zu Notarfachangestellten oder Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten durchlaufen. Für Schulabsolventen mit Hochschulreife und Wunsch nach einem schnellen Berufseinstieg sowie für bereits Berufstätige gibt es nun eine neue Option: ein akademischer Studiengang, der parallel zu einer Tätigkeit im Notariat absolviert werden kann und gezielt auf diese vorbereitet.
  • Unternehmensnachfolge bei Kleinstunternehmen — Frühzeitige Regelung sichert Betrieb und Arbeitsplätze
    Wer erfolgreich ein eigenes Unternehmen aufgebaut hat, möchte dessen Fortbestand, das vorhandene Know-how, Arbeitsplätze und Vermögenswerte auch über den Ruhestand hinaus bewahren. Eigentümer sollten daher frühzeitig die Unternehmensnachfolge regeln. Kommt es zu einer unerwarteten Arbeitsunfähigkeit oder dem plötzlichen Tod des Unternehmers, drohen ohne geregelte Nachfolge sowohl Führungslosigkeit und Liquiditätsprobleme als auch Streit ums Erbe und hohe Erbschaftssteuern.

Kontakt zum Sekretariat des Notars

Kontaktdaten

Öffnungszeiten

Ihr Anliegen
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz zur Kenntnis genommen.

Die Kanzlei befindet sich direkt am Kreisverkehr, der die Hochofenstraße, die Gildenstraße und die Hörder Bahnhofstraße in Dortmund Hörde verbindet und ist daher mit dem Auto sehr gut zu erreichen. 

Öffentliche Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe. 

Reisen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (ÖPNV), können Sie die Kanzlei mit der U-Bahn oder S-Bahn in wenigen Gehminuten von der Haltestelle Dortmund Hörde Bahnhof sehr gut erreichen. Kommen Sie mit den Bus an, steigen Sie bitte an der Haltestelle Hochofenstraße oder Am Heedbrink aus. Die Haltestellen befinden sich jeweils in Sichtweite zur Kanzlei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.